Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Mittwoch, 2. November 2011

Blumen am Wegesrand








Wenn auch nicht mehr so viel, aber da und dort sieht man noch Blumen wie Löwenzahn, Klee oder Gänseblümchen blühen.


Kommentare:

  1. Da hast Du aber noch hübsche, leuchtende Blüten gefunden. Das ist hier vorbei.
    Heute waren wir den ganzen Tag vom Nebel verschluckt, ein bisschen Sonne wäre schon schön gewesen.
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wszystkie kwiaty są piękne, ale dmuchawce niech rosną tylko przy drodze , a nie w ogródku. Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  3. Da könnte man denken, der Sommer kommt zurück. Tolle Aufnahmen. LG Inge

    AntwortenLöschen