Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Montag, 31. Oktober 2011

Pilze...







...aller Art wachsen am Wegesrand. Ob giftig oder nicht kann ich nicht sagen da ich grad mal Eierschwammerl und den Fliegenpilz kenne. Aber ich find' sie eh in die Natur eingebunden am schönsten :-)

Liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Wunderbar in Szene gesetzt hast du sie. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    das sind ja wunderschöne Pilze, in unserer Natur
    kommt man immer wieder ins Staunen,
    schönen Abend
    Hermine

    AntwortenLöschen
  3. Grins, ich mag sie auch ganz gern auf dem Teller :o). Das Pilzjahr war heuer gar nicht mal so schlecht, in meinem Tiefkühler schlummert der eine oder andere Steinpilz und wartet auf sein genüssliches Ende.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva

    Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog.

    Wunderschöne Bilder hast Du auf Deinem Blog, die sind echt super.

    Einen besinnlichen Abend und nur das Beste für Dich

    Gruss Monica

    AntwortenLöschen
  5. Śliczne zdjęcia niejadalnych grzybów. Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva
    ich bin ganz begeistert von deiner Welt .
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  7. Die Pilze sehen aus wie Champignons. Die Fotos sind super schön.
    Mit Deinen schönen Bildern könntest Du bei Katinkas Projekt"Schöne Momente im Herbst und Winter" teilnehmen.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen