Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Freitag, 2. August 2013

Der weiße Schmetterlingsflieder






Tausend winzig kleine Blüten 
zieren diese schöne Traube 
die da wächst in meinem Garten
inmitten sattem grünen Laube.


Der Duft lockt viele Schmetterlinge
Bienen und auch Hummeln an
aber auch die Krabbenspinne
versteckt sich gerne dran.


Ab und zu schneid' ich ihn ab
und trag' ihn mir ins Haus'
weil in der schönen Vase drin
sieht er auch edel aus.


© Eva Leitgeb






Nun ist schon wieder Freitag, so eine Woche vergeht einfach viel zu schnell. Draußen scheint die Sonne erbarmungslos vom Himmel und es werden heute wieder locker an die 35 Grade werden.  Aber es ist Sommer und wir haben lange genug über das vorherige grauenhafte Wetter gejammert und man kann es kaum glauben.........in 20 Wochen ist schon wieder Weihnachten!!!!! 

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Herlich blüht der Schmetterlingsflieder liebe Eva. Da werden sich die Schmetterling freuen.
    Die Hitze ist schlimm, hier waren schon um 10 Uhr 30 Grad im Schatten. Muß ich nicht haben. An Weihnachten mag ich noch nicht denken.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sieht er aus, ich hab lilafarbenen, zum Glück hat er nach dem Winter wieder ausgetrieben.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ...den hast du wunderschön eingefangen, liebe Eva,
    so strahlend weiß vor blauem Himmel...

    wünsch dir ein schönes Wochenende,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. liebe eva,
    jetzt habe ich wieder was neues gesehen. ich kannte den weißen schmetterlingsflieder nicht, nur den normalen weißen flieder.
    dein gedicht ist sehr schön!
    ganz liebeb gruß!
    ela

    AntwortenLöschen