Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Montag, 14. September 2015

Auf der Weide gab es Nachwuchs










SOMMER AUF DER ALM

Vorsichtig...........aber doch sehr neugierig waren die Blicke. Das eine Kälbchen hatte mächtig Hunger, während das andere doch sehr neugierig auf uns war.......der Mutter aber nicht von der Seite wich.

Noch sind die Kühe auf der Weide, aber bald werden sie wieder in ihre Stallungen gebracht. Sie werden das Leben auf der grünen Wiese sicher sehr vermissen.

Genießt den Dienstag und passt auf euch auf :)

Liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    deine Fotos sind so schön, sie wirken so entspannend auf mich, danke!
    Sei ganz lieb gegrüßt und hab ein schönes Wochenende
    Ella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    was für schöne Fotos.
    Es ist immer wieder berührend zu sehen, wie sich Kinder und ihre Mütter so vertrauensvoll aneinanderschmiegen, egal ob bei Menschen oder Tieren.


    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi, die sich sehr über deinen Besuch und die Zeilen gefreut hat

    AntwortenLöschen