Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Mittwoch, 1. Juni 2016

Bläulinge












Am sandigen und feuchten (es hatte kurz vorher leicht geregnet) Weg tummelten sich viele Bläulinge. Ich denke mal dass sie diese Feuchtigkeit mögen, weil gleich daneben eine Blumenwiese war und dort kein einziger von diesen Bläulingen zu sehen war.

Liebe Grüße und noch einen
schönen Wochenteiler,
Eva

Kommentare:

  1. Was für sensationelle Bilder! Das letzte gefällt mir am besten
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos, gerade weil der karge Boden in Kombination mit dem leuchtend blauen Schmetterling die Aufmerksamkeit nur auf ihn lenkt.

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja toll aus. Wunderschön sind ihre Flügel gemustert. Sogar mit Herzchen *lach* So ganz in blau habe ich sie hier auch schon gesehen, aber noch nie mit gemusterten Flügeln.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Herrliche Bilder! Ich hab heuer noch gar keinen gesehen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen