Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Freitag, 3. Juni 2016

Zauneidechsen








Auf einem von der Frühlingssonne aufgewärmten Stein genoss dieses Zauneidechsenweibchen die wärmenden Sonnenstrahlen und ließ sich von meiner Knipserei nicht stören...


...anders sah es bei diesem Zauneidechsenmännchen aus. Fast nicht zu entdecken lag die Eidechse auf einem Stück Holz, nach diesem Foto verschwand sie auch gleich im hohen Gras.


Liebe Grüße und 
einen schönen Freitag
wünscht euch Eva

Kommentare:

  1. Herrliche Bilder. Diese Tierchen sind eh so scheu!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Fotos.
    Leider habe ich bei diesen Tierchen kein Fotografierglück,
    sie verschwinden immer sehr schnell.
    Grüße von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Da sind dir aber sehr schöne Fotos gelungen. Wenn ich mal eine Eidechse entdecke, dann ist sie auch schon wieder weg *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen