Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Samstag, 10. Dezember 2011

Lebkuchenhaus



Sie kamen...


...an ein Häuschen...


...voll Pfefferkuchen fein...


...nur gut das ich so schnell war mit dem fotografieren, den nach zwei Tagen Stehzeit wurde es soeben von meinen zwei "Erbauern" wieder zerlegt um es genüßlich zu verspeisen. Ohh, grad hab ich auch ein Stückerl serviert bekommen und es schmeckt sehr gut.

Schönen gemütlichen Adventabend wünscht
euch Eva

Kommentare:

  1. ...och ihr esst diese Pracht auf...(wir auch!!!)...sieht aber genial aus...und gut das du so schnell beim fotografieren bist...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn es nicht geschmeckt hätte, es sieht sensationell aus! Und wenn es noch gschmeckt hat, ist es ja noch besser!

    Das letzte Bild ist so feierlich! Genau so wünschte ich es mir jetzt.
    Dir ei nschönes Wochenende, liebe grüsse
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Na, wenn das leckersche Häusche noch nicht aufgegesen wäre, dann täte ich jetzt mal hineinbeißen. Hätte großen Appeit auf Hexenhäuschen.
    Einen ruhigen Advent
    wünscht
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Mampf! Also eigentlich ja viel zu schön zum Essen... aber eben nur eigentlich :o). Ich hätte mich da wohl auch nicht zurückhalten können.
    En liebe Gruess und en schöne 3. Advent
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie süß das ist...ähm, war!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen