Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Dienstag, 2. Oktober 2012

Abendspaziergang


Gestern Abend haben wir noch eine kleine Ortsrunde gedreht...


...es regnete und wir hatten 12°...


...die Kirche am Ortsplatz bei Nacht...


...und der Vorderteil des Gemeindeamtes. In dem Gebäude bin ich in die Volksschule gegangen. Lang lang ist`s her :-)  Nun ist schon lange die Gemeinde drinnen, der Vorderteil wurde bei der Erneuerung so belassen (Denkmalschutz) und auf der Rückseite wurde im "modernen Stil " drangebaut.

Schönen Dienstag,
liebe Grüße Eva




Kommentare:

  1. bei euch hat es geregnet und bei uns war es noch 19 Grad sehr lange ,also ein schöner Tag gewesen...
    Diese Gebäuden wenn sie mit Licht angescheint werden sehen immer so schön aus und die frühere Schule.. wie die Zeit vergeht, mansieht sich noch als Kind da hinein zu gehen und jetzt was anderes draus geworden ist!
    Schön diese Nachtbilder..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. trotz des Regens , oder vielleicht gerade deshalb , sind deine Nachtbilder von eurem Spaziergang sehr schön geworden . Sehr stimungsvoll sind die Gebäude bestrahlt - beleuchtet . Ist schon ein komisches Gefühl wieder vor seiner alten Schule zu stehen , passierte mir gerade vor kurzem , da ich ja in der Stadt nicht mehr wohne - war es schon ganz besonders , mit vielen Erinnerungen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva
    Wie wundervoll beleuchtet die Gebäude sind. Ja so ändern sich die Zeiten, früher wars die Schule und heute...
    Hier hat es nicht geregnet, wir haben 20 Kannen Wasser im Garten verteilt.

    Hab einen schönen Tag und sei ♥ lich gegrüßt
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine stimmungsvolle Atmosphäre! Selbst- oder gerade im Regen.
    Schöne Aufnahmen, liebe Eva.
    Hab einen schönen, bunten Herbsttag und sei lieb gegrüßt
    Laura

    AntwortenLöschen
  5. carpe diem -----

    oder die Nacht, zumindest so lange, wie es noch ohne novemberwettrige Einflüsse möglich ist.

    egbert

    AntwortenLöschen
  6. Lieben Gruß und Sonnenschein!

    Cloudy

    AntwortenLöschen