Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Montag, 12. November 2012

Es fährt ein Zug...


 Gestern bin ich mal wieder über die Eisenbahnbrücke spaziert...


...und da ist mir aufgefallen, dass ich schon mindestens 25 Jahre lang  mit keinem Zug mehr mitgefahren bin...


...vielleicht sollte ich es doch mal wieder machen. Aber die meiste Zeit fährt man mit dem Auto oder ab und zu mit dem Bus, dessen Haltestelle etwas näher liegt...


...wär mal wieder interessant. Werde mir dann natürlich einen Personenzug und keinen Lastzug aussuchen *lach*


Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche,
liebe Grüße Eva


Kommentare:

  1. Tolle Fotos hast Du gemacht liebe Eva.

    So nostalgisch ist Zug fahren nicht, zumindest hier im Nahverkehr. Überfüllte Züge, schmutzige Toiletten und Unpünktlichkeit gehören täglich dazu. Als mein Sohn in der REHA lag bin ich viel mit den Nahverkehr gefahren, muß ich nicht haben, es war echt schlimm.

    Liebe Grüße zum Wochenstart
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. jo, Zug fahren ist bisweilen anstrengend, aber auch spannend, wenn man Zeit hat. Fotografisch gibt die Bahn Einiges her. Du hast das toll umgesetzt.

    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand Eisenbahnfahren immer sehr schön, Lesen, Fenster schauen, Leute beobachten, fotografieren!
    Auch bei mir gibt es nicht mehr viele Gelegenheiten, weil das auto immer zur Hand ist.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. ...wir fahren viel mit dem Zug, da es mit kleinen Kindern bei weiteren Strecken sehr bequem ist! Im ICE fühlen wir uns fast wie "im Wohnzimmer" und auf dem Flur haben wir ab und zu Fußball gespielt! Die Kinder freuen sich jedes Mal unglaublich darauf! Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen