Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Dienstag, 2. April 2013

Der Osterspaziergang
















Ich hoffe ihr habt alle schöne Feiertage gehabt und der Osterhase war brav. Uns hat er Schnee gebracht und so fand unser Ostermontag-Spaziergang im tiefsten Winter statt. 
Zugegeben....es war ja schön anzusehen, aber gegen einen so richtig schönen Frühlingstag hätte ich sofort getauscht ;-)
Im Tiefschnee war das gehen anstrengend und auch Brutti versank im Schnee. Der nahm es aber gelassen hin. Vielen Ästen, die durch den schweren Schnee gebogen oder gar abgebrochen waren mussten wir ausweichen. 
Aber es war trotz den vielen Schnee ein wunderschöner Spaziergang in der Natur.

Ich wünsche euch allen eine tolle neue Woche,
liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. So viel Schnee, irgendwie lässt der Winter in diesem Jahr nicht los liebe Eva. Trotzdem war der Spaziergnag wunderschön und ich habe Dich gerne begleitet.

    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Oh Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeee noch so viel schnee bei euch. Klar ist es schön anzusehen wie man anhand deiner Bilder sehen kann, aber ehrlich ich würde verzweifeln wenn um diese jahreszeit noch so viel schnee liegt.

    Hier ist es zwar auch noch ganz schön kalt, aber so langsam tauen auch die letzten reste schnee weg.

    Seit tapfer und ich wünsche dir viel sonne, damit die massen von schnee auch bei euch langsam aber sicher verschwinden und der Frühling einkehren kann.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Ihr seid ja richtig eingeschneit. Bei uns liegen nur noch Schneereste aber dafür wehte uns bei den Osterspaziergängen ein eisiger Wind um die Ohren.
    Eine gute Woche wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  4. Deine wunderschönen Fotos mit ganz viel Pulverschnee und blauem Himmel verbreiten viel Ruhe. Jetzt möchte ich gern den lauten Frühling kennenlernen. Die Jahreszeit mit den laut knallenden Knospen, mit den Trieben die schießen, mit dem Rasen der spriest und vielen bunten und schreienden Farben.

    HALLO Frühling, hörst mi?

    Dir eine schöne Woche,
    egbert

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deine lieben Ostergrüsse. Ich habe mich sehr gefreut! Ui, bei euch ist noch tiefster Winter - eigentlich schon schön, aber doch ein paar Wochen früher wäre er willommener gewesen. Aber wir geben die Hoffnung auf einen schönen Frühling nicht auf - plötzlich ist er dann da. Das war ja schon oft so. Nur machen uns dann die grossen Temperaturunterschiede auch wieder zu schaffen. Aber deine Bilder geniesse ich in jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter - einfach ommer. Sie sind soooo schön!
    Herzllichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. hallo eva,

    danke dir für deinen lieben kommentar :)
    euer osterspaziergang hätte auch der unsere sein können, hier sah's genauso aus :) schon schön, aber brrrrr....

    schönen tag wünscht dir
    die dana :o)

    AntwortenLöschen
  7. Hey Eva,
    danke dir für deinen Besuch mit liebem Kommentar :),
    Dein Blog ist sehr schön. Bei euch liegt ja noch unheimlich dicker Schnee. Bei uns hat es zu Ostern zwar noch nachgeschneit, aber auch begonnen zu tauen.

    Ich führe ein eigenes Foto-Projekt namens Schwarz/Weiss-Farbfokus (S/W-Ff), zu dem ich dich gerne einlade, falls du Lust hast, daran teilzunehmen.

    Hast du Interesse an ggs Follow? Dann lasse es mich bitte wissen. (≧◡≦)
    Viele liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔)
    aus Wieczoranien

    AntwortenLöschen
  8. Hej Eva,

    trotz Vorhersage hat es bei uns nicht mehr geschneit! Allmählich klettern die Tagestemperaturen über Null und auf der Westseite des Hauses lässt sich gut eingepackt schon mal ein Kaffeepäuschen gestalten. Das Beste von allem, seit Tagen blauer Himmel und Sonne. Die haben wir im Winter sehr vermisst. Sie hat etwas nachzuholen. Eine fröhliche Frühlingsfotozeit schon bald wünsch ich Dir vin hier.

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Servus!

    Ja, so sah es bei uns am Ostersonntag auch aus. Über nacht 10cm Neuschnee und dann hörte es den ganzen Tag nicht mehr auf. Ostermontag strahlte dann zwar die Sonne vom Himmel, aber es war bitterkalt.
    Und ehrlich - es reicht mal für heuer. Ich bräuchte dringend mal wärmeres Wetter, damit dann die Verkühlung auch mal abklingen kann.
    Und in Wien alles grau in grau. Auch nicht sehr erbauend. :(
    Da ist es in der Natur draußen schon um einiges schöner!
    VG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. ...ihr habt aber wirklich noch viel Schnee, liebe Eva,
    da hättest du auch Weihnachtsspaziergang drüber schreiben können... ;-)
    aber wenigstens blauer Himmel...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen