Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Mittwoch, 28. August 2013

Aroniabeere






Die Aroniabeeren sind reif. Viele hängen ja noch nicht drauf. Wenn es mehr sind werde ich davon vielleicht mal Marmelade machen oder man kann auch ein Kompott davon machen. Aber diese kommen in das Müsli oder zum Smoothie rein......oder es werden Aroniamuffins gebacken. 

Bei uns regnet es heute ganz stark. Ich war schon zu Fuß unterwegs und bin von Kopf bis Fuß nass gewesen. Trotz Regenwetter wünsche ich euch allen einen schönen Mittwoch,

liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Die Natur dürstet sehr, besonders der Wald und bis dahin kein Wasser gelangt, wachsen auch kaum Pilze. Bei uns regnet es noch immer nicht. Spätsommerwetter von der ganz feinen Sorte. In unserem Garten sind nur die Heidelbeeren so dunkelblau, denn Aroniabeeren pflanzten wir bisher keine an, obwohl wir von ihren Vorzügen wissen.

    PS: das mit dem Smoothie ist eine besonders gute Idee.

    herzliche Grüße in die Ferne,
    egbert

    AntwortenLöschen
  2. Die Beeren kenn ich gar nicht liebe Eva, sehen aber sehr appetitlich aus. Etwas Regen könnte hier auch nicht schaden, muß am Abend den Schlauch wieder anschliessen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. ich habe dieses Jahr von einem Strauch 3 kg geerntet. Wenn Dein Strauch noch jung ist, dauert es eine ganze Weile. Aber die Marmelade (ich habe sie mit Apfel gemischt)die ist dann ganz toll.
    VG, Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Wenn die so lecker schmeckt, wie sie aussieht, wird das eine köstliche Marmelade, liebe Eva.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. U mnie też jest aronia i dużo ma owoców. Chyba będzie sok z niej.Pozdrawiam.
    Für mich ist es eine Menge von Aronia und Früchte. Wahrscheinlich wird es Saft. Yours.

    AntwortenLöschen