Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Sonntag, 4. Januar 2015

Schnee.....ade!!


Nachdem nun ein paar Tage nach Weihnachten der ersehnte Winter gekommen ist muss er nun gleich schon wieder weichen, wie man an der tropfenden Nase unschwer erkennen kann :)


Und auch diesem Herrn ist das Lachen vergangen.Über Nacht wurde aus einem prachtvollen Schneemann ein Häufchen NICHTS. Aber der Winter wird sich noch mal kräftig zu Wort melden.


Ich hoffe ihr habt alle die Feiertage (einen gibts ja noch) gut verbracht und habt einen Guten Start ins Neue Jahr gehabt.

Wünsche euch einen schönen Sonntag,
liebe Grüße Eva 

Kommentare:

  1. Das erste Bild ist ja zum Piepen schön und lustig :-))))
    Wir hatten noch keinen Schnee.

    LG Mathilda ☼

    AntwortenLöschen
  2. Der Schneeklecks mit der Tropfnase sieht ja allerliebst aus ;-))
    Herzlichst Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich doch glatt schmunzeln, der arme Schnee - unser ist auch leider längst weg. Ich hoffe auf Nachschlag.
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  4. eine tolle Idee das erste Foto, ja bei uns ist es auch grün wieder wie im Frühling.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr. Bei uns ist der Schnee auch wieder weg getaut. Geblieben sind Sturm und Regen. Vielleicht kommt der Winter ja noch einmal zurück.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, so war das auch hier .... Deine Fotos sind super! Du hast Idee, zu staunen!
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Jahr 2015!
    Wir sind auch gut angekommen im Neuen Jahr und lassen uns nun Tag für Tag überraschen was da nun kommt
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Haha, was für gelungene Bilder. Also bei uns oben hat's noch Schnee, falls der Schneemann seine Fassade gerne etwas aufpolieren möchte.
    Hab einen guten Jahresstart.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Schnee ist ein wunderbares Geschöpf Heu. Ihre

    AntwortenLöschen