Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Mittwoch, 11. Februar 2015

Auf Futtersuche...







Schwäne auf Futtersuche, jetzt habe ich sie endlich auch mal auf der Wiese getroffen. Sonst treffe ich die immer nur im Wasser an. Die Enns ist ja zum Teil gefroren, da treibt es sie bei Hunger schon mal auf die gegenüberliegenden Wiese.

Wünsche euch allen einen wunderschönen Mittwoch,
liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Die "Vögelchen" sind ja ganz schön groß und so weiß wie Schnee...;-)).
    Dir auch eine schöne Zeit
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, dass Sie etwas auf dem Gras essen. Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva
    wie schön die Schwäne an zu treffen, bei gibt sie nicht!
    Schönen MIttwochabend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ein Glück für uns, dass Du die Schwäne auf der Wiese getroffen hast, und so tolle Fotos machen konntest.
    Grün ist die Wiese, fast kein Schnee mehr.
    Hier wird es auch immer weniger, ich freu mich schon auf den Frühling
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,

    die Aufnahmen sind Dir wirklich gut gelungen. Ich komme ja auch an keinem Schwan vorbei und habe schon so manches Erlebnis mit ihnen gehabt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen