Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Sonntag, 31. Mai 2015

Haaalt........stehenbleiben.....





.....aber das kennt mein Mann ja schon, da er es auch oft genug hört. So helle, fast schon weiße Glockenblumen zwischen den üblichen blauen fallen einem schon ins Auge. Da kann man doch nicht einfach vorbei fahren :)

Liebe Grüße und einen schönen Tag
euch allen,
Eva

Kommentare:

  1. NIce flowers... lovely pastel color

    xoxo, Juliana | PJ’ Happies :)

    AntwortenLöschen
  2. *lach* das kennt mein Schatz auch von mir und wahrlich das nicht fotografieren wäre sträflich finde ich!
    Wunderschön diese hübschen Blumen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass Dein Mann stehenblieb. Sonst könnten wir nun keine so hübschen Blüten bestaunen.
    Mein Mann kennt das auch, und nun fängt auch der Sohn an dieses "halt, ich mach ein Foto!" zu rufen.
    Ich wünsch Dir eine schöne Juniwoche. Wir konnten den Mai endlich mit ein bisschen Wärme beenden.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wie sich die Dinge gleichen, wie bei uns. Auch wenn wir mit dem Auto unterwegs sind macht er mir aber oft klar: hier kann ich nicht halten. Ansonsten nimmt er es gelassen. Für so schöne Bilder muß man einfach halten.
    Die Blüten sind so zart, einfach schön.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen