Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Donnerstag, 26. April 2012

Zauneidechsen-Liebespaar


Gestern habe ich ein Smaragdeidechsen-Pärchen Zauneidechsen-Pärchen gesehen (danke nochmals an Hans für den Hinweis)...


...das Männchen ist schwerer zu sehen, da muß man schon genau hingucken...


...schon allein durch seine grüne Färbung...


...hier mal das Männchen allein...


...eine sehr schöne Echse...


...das Weibchen war nicht so feige ...


...blieb auch kurz sitzen...


...und so schaffte ich...


...schnell noch ein paar Fotos... 


...bevor sie dann endgültig mit ihrem "Liebsten"...


...zwischen den Steinen verschwand.



Schönen Donnerstag wünscht euch Eva








Kommentare:

  1. ...das sind so schöne Bilder, liebe Eva,
    erstaunlich, das du sie so ausgiebig fotografieren konntest...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Eine herrliche Bildserie. Ich habe kürzlich auch eine gesehen aber sie ist so schnell im hohen Gras verschwunden, ich hatte keine Chance. Deswegen freue ich mich sehr über deine tollen Fotos.
    Liebe Grüsse, Angela

    AntwortenLöschen
  3. also du musst wirklich irgendwo im paradies leben....und deine Augen sind wohl sehr geschult, dass du solche Bilder schiessen kannst. Ich begegne jedenfalls solch schönen Tieren nur im Zoo!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ящерица красотка) Фотографии чудесны!

    AntwortenLöschen
  5. Faszinierende Tiere und super Aufnahmen! Das Fotomotiv haben wir nicht in unserem Garten, aberdarum schaue ich es mir hier noch viellieber an.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Super pictures, very nice finding!
    Best regards, Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,

    da konntest Du aber wirklich fantastische Aufnahmen machen. Das nenne ich ausgesprochenes Fotografenglück.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder sind wunderschön, so schön, dass du auch wissen sollst, dass du da ein Zauneidechsenpärchen fotografiert hast. Beim Männchen fällt mir die besondere Färbung des Rückens auf, so rostrot und ohne Zeichnung.

    Wäre auf deinen Bildern übrigens ein Smaragdeidechsenmännchen zu sehen, dann wäre dessen Kehle ganz blau. Siehe: http://www.reptil-gr.ch/deutsch/Arten/dtlb.html. Allerdings müsste ich diese nicht mehr ganz neuen Bilder einmal durch bessere ersetzen...

    Herzliche Grüsse

    Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Hans für das Kompliment und für den Hinweis. Du hast recht, das sind Zauneidechsen und ich werde das sofort ausbessern.

      Danke und liebe Grüße Eva

      Löschen