Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Dienstag, 17. Juli 2012

Ausflug (Teil 6)



Im Park waren auch süße Eichhörnchen unterwegs...



...und noch etwas buntes, bevor es in den Ruinengarten geht...





Viel Spaß beim anschauen des Ruinengartens, es war ein sehr gemütliches verträumtes Plätzchen...













Ich hoffe euch haben die Fotos gefallen. Dies war der sechste und letzte Beitrag vom Ausflug. Bedanke mich bei euch "für eure Begleitung" und die vielen netten Kommentare. 

Wünsche euch allen einen schönen Tag,
liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Ева, сегодняшние фотографии Все интересны по сюжету. Хотела выделить особо запавшие в душу, но их оказалось много:) Рада знакомству с вами и благодарна за красоту, что вы несете для своих читателей!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    wunderschön ist auch dieser Teil Deines Spaziergangs. Herrliche Aufnahmen hast Du wieder gemacht. Die mit dem alten Mauerwerk gefallen mir besonders gut. Sie haben so etwas geheimnisvolle, romantisches - wie in einem verwunschenen Garten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos, liebe Eva. In dem Ruinengarten würde ich auch gerne verweilen und entspannen. Das kleine Eichhörnchen ist ganz zutraulich und läuft nicht weg, ein toller Schnappschuss.
    Der Ausflug in diesem herlichen Park hat mir gut gefallen und ich habe Dich gerne begleitet.
    Ich wünsche Dir bei diesem ollen Wetter einen gemütlichen Tage und sende Dir liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. das sind Bilder, die ich so noch nie gesehen habe....einfach toll. Das Eichhörnchen ist ja süss!!!! Und die Landschaft durch das Kreuz fotografiert,l sieht auch super aus!!!

    Liebe Grüsse ALice

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    deine Fotos sind wunderschön. Vielen Dank das du uns auf deinen Ausflug mitgenommen hast. Das kleine Eichhörnchen ist so niedlich und im Ruinengarten sieht es richtig romantisch aus. Wie aus längst vergangenen Zeiten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen