Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Donnerstag, 23. August 2012

Gartenblumen



Cosmea



verblühte Rose



die letzte rotblühende Rose



Hibiskus in voller Blüte



Biene im Anflug



Biene voller Blütenstaub



weißer Hibiskus


Guten Morgen und einen schönen Donnerstag euch allen. Bei uns hat es heute Nacht ein Gewitter gegeben und es hat auch etwas abgekühlt. Noch ist es richtig angenehm....
Vielen Dank für eure lieben Kommentare,
liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Schöne Serie, Eva. Bild 1 und 2 sind meine Favoriten. Grüße, Joke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva
    Ja so langsam verblühen die Rosen und die Natur läutet den Herbst ein.
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht.
    Hab einen schönen Tag, ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. vorzügliche Aufnahmen und Detailblicke, ganz große Klasse

    egbert

    AntwortenLöschen
  4. Справді велике задоволення переглядати ваші квіткові фотографії!

    Have a great day!
    xoxo, Juliana
    [pjhappies.blogspot.com]

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns hat es auch kräftig abgekühlt und die Schwüle ist endlich weg. Jetzt ist es richtig schön sommerlich. Deine Bilde sind wieder eine Augenweide, liebe Eva. Die Nahaufnahmen mit der Biene sind dir toll gelungen!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva.
    du und deine Kamera, ihr macht aus einer einfache Cosmea einen lichtdurchfluteten Sonnenschirm, unter dem ich am liebsten meine Decke ausbreiten möchte, die Augen schließe um dem Gesumme der Biene zu lauschen. Du hast Recht, es liegt im Auge des Betrachters, DU hast so ein sehendes Auge.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen