Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Montag, 5. Dezember 2011

Eine kleine Runde...


...um die guten Kekserl wieder abzuarbeiten, die Enns ist klar, man sieht fast bis auf den Grund...


...und es "schneit" Blätter...


...ist ja auch ein windiger Tag und bei 10° plus...


...richtig angenehm zum spazierengehen...


...die Zyklame, die einzige Blume die ich sah...


...dafür einen wunderschönen Stein...


...und einen Schuh...komisch...das muß doch auffallen wenn man nur mehr einen Schuh an hat und wo der liegt da geht man auch nicht unbedingt besoffen hin...


...und diese Beeren sind noch ein schöner Farbtupfer in der schon eher grau wirkenden Landschaft.


Euch allen einen guten Wochenstart in die dritte Adventswoche,
liebe Grüße Eva!

Kommentare:

  1. Trotz des Graus der Natur zeigst du uns schöne Impressionen von deinem Spaziergang, und so schöne Farbtupfer dazwischen...
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva

    Wow, das sind ja coole Bilder. Die Zyklame ist ja super wie sie sich so durch die Blätter raus gekämpft hat. Und der Stein, ist ja super, hast Du den da am Strand gefunden bei Deinem Spaziergang???

    Ich wünsche Dir einen lichtvollen Abend,

    herzliche Grüsse

    Monica

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die netten Kommentare.

    @Monica...den Stein hab ich auch bei meinem Spaziergang gefunden, aber nicht auch der Sandbank.

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine sehr schöne Gegend in der Du lebst. Der Fluss hat ja wirklich ganz klares Wasser.
    Eine gute Woche wünscht Marie

    AntwortenLöschen