Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Montag, 22. September 2014

Zyklamen am Wegesrand












Auf meinem Spaziergang standen links und rechts des Waldweges wunderschöne leuchtende Zyklamen. Sie werden auch Alpenveilchen genannt und die kleinen Blüten sind stark duftend.
Ich finde auch die Blätter der Alpenveilchen wunderschön.

Blumige Grüße und einen
schönen Start in die neue Woche 
sendet euch Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    was für schöne Fotos und das immer und immer wieder bei dir. Ich habe noch nie Alpenveilchen in freier Wildbahn gesehen und dabei sehen sie so schön aus. Besser noch als auf der Fensterbank, wo sie doch so oft ihr Plätzchen finden.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche - Stine -

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    Alpenveilchen kenne ich nur von der Fensterbank meiner Oma, da standen immer ganz viele in unterschiedlichen Farben. In der Natur habe ich sie noch nie gesehen...
    Das sind hübsche, farbenfrohe Bilder.
    Einen schönen Wochenstart wünscht dir
    Ute ✿

    AntwortenLöschen
  3. Wilde Alpenveilchen blühten auch mal in unserem Garten,
    doch irgendwann haben sie sich verabschiedet,
    ob es nur die meteorolog. Bedingungen gewesen sind?

    deine Fotos sind klasse,
    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön und ich wusste nicht dass die so frei washsen im Wald .. wunderschöne Aufnahmen mit dem Spinnennetz dazu!
    Schöne Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen