Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Montag, 23. April 2012

Wanderweg Teil 5


Nun sind wir beim letzten Stück Weg angelangt und ein paar schöne Bilder hab ich noch...


...ein rotes Gänseblümlein...


...Feuerwanzen bei eine Besprechung...


... der Mutige am Abgrund...


...eine schöne Schnecke...


eine Smaragdeidechse, ein wunderschönes Tierchen...


...leider immer viel zu schnell für mich...


...und weg war sie. Die hatte wohl schon einen Kampf und deshalb ihren Schwanz abgeworfen, das machen sie wenn sie in Gefahr sind um den Angreifer abzuwehren. Der abgeworfene Schwanz bewegt sich noch immer und die Eidechse kann schnell flüchten. Der Schwanz wächst auch wieder nach nur nicht mehr ganz so farbenfroh.


...ein letzter Blick zurück...


...und nochmal Löwenzahn - unsere Eltern hatten nie Freude damit, auf der Kleidung und auf den Händen waren immer diese Flecken vom Löwenzahnsaft...das gab immer Gemecker ;-) ...


...eine Nahaufnahme vom Löwenzahn. Der Löwenzahn wird wegen seiner zackigen Blätter so genannt. Ich kenne den nur unter Löwenzahn oder Pusteblume. Habe aber gelesen das er auch Maiblume, Kuhblume, Milchbusch, Butterblume, Ochsenpflanze und sogar Bettnässer und Pissblume genannt wird. Letzteres wohl weil man so oft pipi gehen muss...


... ich bleibe aber bei meinem Löwenzahn und später ist es einfach eine Pusteblume...


...nun ist unsere Wanderung von 5 Etappen vorbei...


und ich bedanke mich bei euch allen die "mitgewandert" sind und wünsche euch eine schöne Woche.



Liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Wiedermal hast du mein Herz erobert mit diesen wunderbaren Bilder aus der Natur ... diese Tierfotos... schön alles an zu sehen und diese grosse Löwenzahnwiese wenn die fliegende Schirmchen bekommen da muss doch das ein Meer von solchen sein...
    Bitteschön und auch ich Danke mich für so viel schönes aus der Natur bei dir!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    ich bin begeistert, was Du so bei Deiner Wanderung entdeckt hast. Wunderschöne Aufnahmen sind das geworden. Besonders angetan bin ich von der Eidechse. So etwas habe ich hier noch nicht entdecken können.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder - vor allem auch vom Löwenzahn! Ich beginne ihn nun auch immer mehr in unserer Wiese zu schätzen. Zur Zeit blüht nur er und die Knoblauchsrauke. Die Traubenhyazinthen halten sich leider vornehm zurück. Inzwischen sind es nun schon 4 gelbe Pflanzen mit zahlreichen Blüten. Nur zur Pusteblume sollten sie bei mir trotzdem lieber nicht werden ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen