Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit
und sehen mit Liebe. Almut Adler

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Frau Holle hat die ganze Nacht gearbeitet...







Eine große Menge an Neuschnee ist heute Nacht wieder dazugekommen. War gerade im Garten Vogel füttern und hab euch ein paar Fotos gemacht. Ein paar Flockerl fallen noch vom Himmel. Ich hoffe dass auch Frau Holle mal müde wird und eine Pause einlegt, schön langsam tät es ja reichen.

Wünsch' euch einen schönen Wochenteiler- Tag,
liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Hui das war Frau Holle wirklich fleissig, so viel Schnee.
    Herliche Fotos hast Du gemacht liebe Eva.

    Liebe Adventgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hello Eva!
    Beautiful pictures of wonderful white snow. Monika B.

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebe Eva,

    wie ich sehe war Väterchenfrost bei dir auch aktiv.
    Deine Bilder sind sehr schön geworden und ich finde einige Motive wären super für Winter- Grüße- Postkarten.

    Hab einen tollen Tag, LG Inga

    AntwortenLöschen
  4. Pięknie to na zdjęciach wygląda. Niech jednak przestanie śnieg padać, bo Was zasypie. Pozdrawiam.
    Dieses schöne sieht es in den Bildern. Lassen Sie den Schneefall stoppt jedoch, weil Sie verbreitet. Yours.

    AntwortenLöschen
  5. Na, dann heisst es nun Schneeschippen...

    Tolle Bilder liebe Eve...

    Herzlichst Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. Da hat sie kräftig geschüttelt, bis zu uns in den Norden flogen die Flocken, so liebe ich Winter.
    Die Schneemützen auf allen möglichen Gegenständen finde ich immer lustig.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Da war Frau Holle wirklich fleißig. Mann oh Mann, was für Schneemassen! :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Grins, ich seh schon, auch bei Euch war die Dame sehr, sehr fleissig. Ich finde ja eigentlich auch, sie könnte ihr Bettzeugs nun endlich wo anders schütteln :o)... der Schnee reicht nun locker bis Weichnachten, Drei Könige, Ostern... naja, hoffen wir nicht.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen